Office Depot Europe hat sein Italien-Geschäft an strategischen Investor Bruneau verkauft

22.03.2021

Office Depot Europe hat sein Italien-Geschäft an strategischen Investor Bruneau verkauft

  • Vierter abgeschlossener Verkauf eines Geschäftsbereichs von Office Depot in den vergangenen 18 Monaten
  • Durch den Verkauf kann sich Office Depot Europe voll auf seine europäischen Kernmärkte und E-Commerce-Aktivitäten konzentrieren
  • Zweiter Verkauf eines Geschäftsbereichs von Office Depot an die Bruneau-Gruppe nach der erfolgreichen Veräußerung des spanischen Geschäftsbereichs Direct im Sommer 2020
  • Mit mehr als 70.000 Kunden hält Office Depot Italy eine Spitzenposition auf dem italienischen Markt

Venlo, 22. März 2021 – Office Depot Europe hat sein Italien-Geschäft an den strategischen Investor Bruneau verkauft. Die französische Bruneau-Gruppe ist ein führender B2B- Online-Händler für Bürobedarf und -ausstattung mit Sitz in der Nähe von Paris. Mit diesem Schritt zieht sich Office Depot Europe komplett aus dem fragmentierten italienischen Markt zurück. Die finanziellen Details der Transaktion wurden nicht bekanntgegeben.

Der Verkauf des Italien-Geschäfts ist Teil des laufenden Transformationsprogramms von Office Depot Europe und erfolgt im Einklang mit der Gesamtstrategie, die eine Konzentration auf die europäischen Kernmärkte und E-Commerce vorsieht. Das ist bereits die vierte abgeschlossene Veräußerung eines nicht zum Kerngeschäft gehörenden Randbereichs von Office Depot in den vergangenen 18 Monaten. Im November 2019 hat Office Depot Europe bereits sein Mittel- und Osteuropageschäft verkauft, im Mai 2020 wurde Office Depot Nordics und im Sommer 2020 wurden die spanischen Geschäftseinheiten Contract und Direct veräußert.

Diese Transaktion ist bereits der zweite Verkauf eines Geschäftsbereichs von Office Depot an die französische Bruneau-Gruppe nach der erfolgreichen Veräußerung des spanischen Geschäftsbereichs Direct im Sommer 2020. Aktuell hat Office Depot Italy mehr als 70.000 Kunden und ist einer der größten Akteure auf dem fragmentierten italienischen Markt. Ungeachtet der anhaltenden Coronakrise konnte Office Depot Italy sein Produkt- und Serviceportfolio durch den Aufbau der Bereiche Persönliche Schutzausrüstungen (PPE) sowie Hygiene- und Reinigungsartikel erfolgreich erweitern. Durch die Fokussierung auf seine Kernkompetenzen Merchandising sowie Marketing & Vertrieb konnte Office Depot Italy sowohl Umsatz als auch Gewinn steigern.

Bruneau wird das Geschäft weiter ausbauen und in seine bestehende Plattform integrieren. Nicolas Potier, CEO von Bruneau: „Wir freuen uns sehr, dass wir das Italien-Geschäft von Office Depot übernehmen und sowohl die Kunden als auch die Infrastruktur in unserem bestehenden Geschäft zusammenführen können. Das Italien-Portfolio und die Kunden von Office Depot ergänzen sich sehr gut mit unserem Angebot. Wir werden alles dafür tun, um das Unternehmen weiterzuentwickeln und seinen Kunden weiterhin einen erstklassigen Service sowie hochwertige Produkte innerhalb der Bruneau-Gruppe anzubieten.“

Office Depot Europe wurde bei der Transaktion von PwC (M&A Advisory) und KL Gates (Legal) beraten.